Erklärung zum Datenschutz

Competenz GmbH wahrt die Vertraulichkeit personenbezogener und besonders schutzwürdiger Daten von Mitarbeitern, Bewerbern, Dienstleistern, Kunden und Vertragspartnern. Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit die gesetzlichen Vorschriften bei der Verwendung personenbezogener Daten zu beachten. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Homepage erfasst und wie diese genutzt werden:

 

Erhebung und Verarbeitung von Daten

Jeder Web-Server registriert automatisch die Zugriffe auf Websites. Beim Besuch unserer Website verzeichnet unser Web-Server zum Zweck der Systemsicherheit temporär die Domainnamen oder die IP-Adresse des anfragenden Rechners sowie das Zugriffsdatum, den Dateinamen und die URL, auf die Sie zugegriffen haben, den HTTP-Antwort-Code und die Website, von der aus Sie uns besuchen, sowie die während der Verbindung transferierten Bytes. Diese Informationen werden anonym gespeichert. Ein Rückschluss auf Ihre Person oder Ihr individuelles Verhalten ist nicht möglich. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder einer Bewerbung, machen. Darüber hinausgehende personenbezogene Daten werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen im Rahmen einer Registrierung ausdrücklich zur Verfügung gestellt. Wir behandeln Ihre Daten verantwortungsbewusst und entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen.

 

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Competenz GmbH misst dem Schutz und der Sicherheit personenbezogenen Daten („Daten“) im Zusammenhang mit den von ihr erbrachten Personaldienstleistungen hohe Bedeutung zu. Personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Vorschriften erhoben, verarbeitet und genutzt.
Sofern eine Bewerbung keine Berücksichtig (im Falle einer Absage) findet, erhalten Bewerber einen entsprechenden Bescheid und alle eingereichten Unterlagen und Daten werden innerhalb von drei Monaten gelöscht.
Findet eine Bewerbung Berücksichtigung werden insbesondere Kontaktdaten sowie Angaben zur beruflichen Qualifikation und jeweilige Vermittlungswünsche, unter Umständen allerdings auch sogenannte besondere personenbezogene Daten im Sinne von § 3 Abs. 9 BDSG wie beispielsweise Religionszugehörigkeit oder besondere gesundheitsbezogene Angaben wie eine gegebenenfalls vorliegende Behinderung erhoben. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten erfolgt zu Zwecken der Vermittlung geeigneter Angebote in den Bereichen Arbeitnehmerüberlassung, private Arbeitsvermittlung, Interim Management, Outplacement/Direct Placement und Coaching, abhängig von den jeweiligen Vorstellungen und Wünschen.
Im Rahmen des Vermittlungsverhältnisses werden Bewerbungsdaten dauerhaft bis zum Erhalt einer gegenteiligen Weisung erhoben und für die Vermittlung geeigneter Angebote verarbeitet und genutzt. Dies umfasst auch die Übermittlung der im Rahmen der Personaldienstleistung erforderlichen persönlichen Daten – jeweils nach konkreter Absprache – an interessierte Unternehmen.

 

Auskunftsrecht

Wenn Sie eine Auskunft über die Sie betreffenden Daten bzw. deren Korrektur oder Löschung wünschen oder wenn Sie weitere Fragen zum Thema Datenschutz bei Competenz GmbH haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf datenschutz[at]competenz.com.

 

Competenz GmbH
Personaldienstleistungen
Oeder Weg 15
60318 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 653045-0
Fax +49 (0) 69 653045-55
www.competenz.com
frankfurt[at]competenz.com